Betriebliches Gesundheitsmanagment

  • Unser Angebot

    Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) umfasst die bewusste Steuerung und Integration aller betrieblichen Prozesse mit dem Ziel der Erhaltung und Förderung der Gesundheit der Mitarbeitenden.

    Unser BGM verfolgt das Ziel, Gesundheitspotentiale zu stärken und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden zu verbessern. Daraus ergeben sich sowohl für den Arbeitgeber als auch den Arbeitnehmer wesentliche Vorteile, wie z.B.:

    • Förderung der Leistungsfähigkeit der Mitarbeitenden
    • Imageaufwertung des Unternehmens
    • Geringere Fluktuation
    • Vorteile im Rekrutierungsprozesse („war of talents“)
    • Verbesserung des Gesundheitszustands und Senkung gesundheitlicher Risiken (z.B. Burnoutprophylaxe)

    Es gibt verschiedene Wege dieses Ziel zu erreichen.

    Unser Angebot im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement ist begründet durch Analyse-Verfahren, Standortbestimmungen und Lösungsvorschlägen, basierend auf unserer langjährigen Erfahrung und Instrumenten der Gesundheitsförderung Schweiz.

  • Standortbestimmung BGM

    Wie weit ist betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in Ihrem Unternehmen entwickelt?

    Machen Sie den „Friendly Work Space Check“ . Eine Auswertung zeigt Ihnen auf, wo ihre Stärken liegen und wo Sie sich allenfalls verbessern können.

    Dabei hat sich folgendes Vorgehen bewährt:

    • Vorbereitung Workshop, Ausfüllen des „Friendly Work Space Check“
    • Workshop: Gemeinsam mit dem Kunden Kriterien durcharbeiten
    • Kurzbericht: Potenzial aufzeigen und Handlungsempfehlungen mit Roadmap ableiten
  • Wirkungsüberprüfung BGM

    Für Betriebe wird es zunehmend wichtiger, die Wirkung von BGM-Massnahmen nachzuweisen. Sei es zur Rechtfertigung von Investitionen oder um zu wissen, was bei den Mitarbeitenden ankommt. Mit unserem arbeitspsychologischem Fachwissen sowie dem Wirkungsmodell BGM der Gesundheitsförderung Schweiz, können wir Ihnen einen Leitfaden und praxisnahe Hilfsmittel anbieten.

Zur Werkzeugleiste springen