Beiträge

Sind Ihre Mitarbeitenden gestresst?

Was meinen wir, wenn wir über Stress sprechen? Stress ist ein Stimulus, der bei uns als Herausforderung ankommt. Dieser Stimulus heisst Stressor. Nicht die Menge der Stressoren macht krank sondern die Unfähigkeit, die Spannungen, die daraus entstehen, zu lösen. Es ist der Dauerstress der die Gesundheit bedroht und der Umgang mit den Stressoren. Ein Gleichgewicht zwischen den Stressoren und der Fähigkeit mit den Stressoren umzugehen, bedeutet Gesundheit. Dazu braucht es ein Grundvertrauen in die eigene Fähigkeit, Klarheit in den Strukturen und eine Sinnhaftigkeit in unserem Tun, wie auch die Wertschätzung der Umgebung.

Da es in der Schweiz zu immer mehr stressbedingten Krankheitsfällen und Ausfall bei der Arbeit kommt, hat die Schweizerische Gesundheitsförderung das S-Tool entwickelt. Dies ist ein Stress-Barometer, ein internetbasierter Fragebogen, der mit wenig Aufwand einen detaillierten Überblick über das Stressgeschehen in Ihrer Organisation wiedergibt.

Möchten Sie wissen, ob und wie stark die Mitarbeitenden in Ihrem Unternehmen gestresst sind? Wir können mit Ihnen die Resultate des S-Tools bearbeiten und gegebenenfalls ein Angebot zur Stressreduktion in Ihrem Unternehmen vorschlagen und entwickeln.

Siehe auch: Gesund am Arbeitsplatz

 

Resilienz in volatilen Zeiten

Im Spätsommer hatten wir die Gelegenheit einen Artikel zum Thema Resilienz im Unternehmen zu veröffentlichen, den Sie hier lesen und herunterladen können.

Resilienz_ Bankingreport

csm_WI_Einstiegsseite_Wirtschaft_neu_6a6eb890ca

Schweizer Stressindex

Alle vier Jahre wird von der Gesundheitsförderung Schweiz ein Job-Stress-Index erhoben. Hier finden Sie den Link zum Index 2014

Job-Stress-Index Schweiz